Geschichte von Thiel & Scheld

Mit vereinten Kräften

Die Anfänge unserer Historie reichen bis ins Jahr 1919 zurück als Bandagistenmeister Emil Scheld sein Nordisches Bandagenhaus Scheld eröffnete.

Der zweite Zweig unseres Unternehmens begann 1962 zu wachsen, mit der Gründung des Sanitätshauses Heinz Thiel.

Seit 1999 wurde aus getrennten Wegen ein gemeinsamer: mit der Fusion beider Firmen zur Sanitätshaus Thiel & Scheld oHG. Ziel war es, die Marktposition zu verbessern und Stärken zu vereinen. 2005 kam dann der Dritte im Bunde hinzu: die Orthopädische Werkstätte Stühr, die in das Unternehmen eingegliedert wurde. Durch diese neu erworbene Kompetenz konnte der Standort am Franziskushospital in der Waldstraße maßgeblich ausgebaut werden.

Vier Jahre später eröffnete die Firma Schuhmacher Möller eine eigenständige Filiale in unseren Räumen und seit 2016 bieten wir unseren Kunden in den Filialen Waldstraße und Südermarkt das berührungslose Vermessen von Kompressionsstrümpfen an.

Fortschritt ist somit schon immer Teil unserer Geschichte gewesen – und wird es auch in Zukunft bleiben. Denn Wachstum und ständige Verbesserung sind essentiell, um Mitarbeitern, Patienten, aber auch Ärzten, Krankenhäusern, Alten- und Pflegeeinrichtungen weiterhin ein zuverlässiger und kompetenter Partner zu sein.

Für alle historisch Interessierten folgt hier eine ausführliche Version unserer Firmenchronik.

Ich habe ein Rezept
Standorte
Thiel & Scheld Flensburg

Waldstraße 15, 24939 Flensburg

+49 (0)461 35871

+49 (0)461 39025

MO–FR: 8–18 Uhr

SA: 9–12 Uhr
Thiel & Scheld Brustprothesen-Studio Flensburg

Waldstrasse 15 3. OG, 24939 Flensburg

+49 (0)461 24328

+49 (0)461 22472

MO–FR: 8–18 Uhr

SAMSTAGS 9–12 Uhr
Thiel & Scheld Kappeln

Arnisser Str. 2, 24376 Kappeln

+49 (0)4642 7355

+49 (0)4642 7393

MO–FR: 8–12.30 + 14–18 Uhr

SA: 9-12 Uhr